Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Zu einem etwas ungewöhnlichen Verkehrsunfall wurde die Polizei Meschede am Samstag [17. Mai 2014] nach Bestwig gerufen. Dort hatte ein Mann sein Motorrad in der Straße Am Stode geparkt. Als er gegen 19:30 Uhr zu seinem geparkten Krad zurückkam, sah er sofort frische Unfallspuren an dem Fahrzeug im Bereich des vorderen Schutzblechs.

Daraufhin kam eine Anwohnerin hinzu und erzählte dem Mann, gegen 19:15 Uhr, also erst wenige Minuten zuvor, habe ein schwarzer Kleinwagen rückwärts aus einer Parklücke ausgeparkt und sei dabei gegen die Front des Motorrades geprallt. Anschließend sei der Kleinwagen vom Unfallort weggefahren. Das Zweirad des Mannes wurde ungefähr einen Meter nach hinten geschoben und beschädigt. Es stürzte jedoch nicht um.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats suchen jetzt nach weiteren Zeugen des Vorfalls und bitten um entsprechende Hinweise an die Polizei Meschede unter der Rufnummer 0291-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis