Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Am Dienstag [28. Juli 2015] war es auf der Strecke zwischen Grimmlinghausen und der Landstraße 776 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Um 18:15 Uhr hatten Anwohner einen Knall und Schmerzensschreie einer Frau gehört. Sie fanden nicht weit entfernt eine Kutsche. Die heute 41 Jahre alte Kutscherin war vom Kutschbock geschleudert und dabei eingeklemmt worden.

Mittlerweile besteht für die Frau keine Lebensgefahr mehr. Ihr gesundheitlicher Zustand hat sich soweit verbessert, dass sie von einem Ermittler des Verkehrskommissariats befragt werden konnte. Dabei gab sie an, unmittelbar vor dem Unfall von einem silberfarbenen BMW in zügiger Fahrt in Richtung L 776 überholt worden zu sein. Es soll sich um ein älteres Modell der 5er- oder einer höheren Serie gehandelt haben. Eventuell können durch die Reifen des Pkw aufgeschleuderte Steine die Pferde getroffen haben, was dann dazu führte, dass diese durchgingen.

Um den Verkehrsunfall und dessen Ursachen weiter klären zu können, sucht die Polizei jetzt nach diesem silberfarbenen BMW und dessen Fahrer beziehungsweise Fahrerin. Zeugen, die Hinweise auf das Auto oder die Insassen geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Meschede unter 0291-90200 gebeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)