Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Die Stratmann Städtereinigung aus Bestwig (HSK) unterstützt die Aktion Lichtblicke e.V. mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro. Geschäftsführer Carsten Stratmann freut sich, die Arbeit des Vereins unterstützen und so den Menschen Hoffnung schenken zu können. Zusammen gekommen ist der Betrag im Rahmen einer Kundenumfrage.

Kundenzufriedenheit gehört zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren qualitäts- und serviceorientierter Unternehmen. Um sich ein Bild von der Zufriedenheit der Kunden zu verschaffen, hat das Entsorgungsunternehmen Stratmann Anfang des Jahres eine umfassende Zufriedenheitsanalyse unter seinen Kunden durchgeführt. Ein Großteil der Kunden hat mit der Teilnahme an der Befragung wertvolle Erkenntnisse zur weiteren Entwicklung des Unternehmens beigetragen.

Die Aktion Lichtblicke e.V. freut sich über 3.000 Euro für Ihre Arbeit. Carsten Stratmann (r.), Geschäftsführer der Stratmann Städtereinigung, überreicht den Scheck an Christoph Eikenbusch vom Caritasverband in Paderborn, der gleichzeitig auch im Stiftungsbeirat der Aktion Lichtblicke e.V. ist. Foto: Stratmann Städtereinigung

Die Aktion Lichtblicke e.V. freut sich über 3.000 Euro für Ihre Arbeit. Carsten Stratmann (r.), Geschäftsführer der Stratmann Städtereinigung, überreicht den Scheck an Christoph Eikenbusch vom Caritasverband in Paderborn, der gleichzeitig auch im Stiftungsbeirat der Aktion Lichtblicke e.V. ist. Foto: Stratmann Städtereinigung

Mit der Antwort haben die Befragten aber nicht nur dem Unternehmen geholfen, die Angebote und Prozesse weiter zu verbessern, sondern auch einen wertvollen sozialen Beitrag zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V. geleistet. Die Rücksendung jedes Fragebogens hat das Unternehmen Stratmann mit einer Spende für Kinder, Jugendliche und ihre Familien verbunden, die materiell, finanziell und seelisch in Not geraten sind. Für alle zurückgesendeten Fragebögen spendet die Stratmann Städtereinigung jetzt insgesamt 3.000 Euro an die Aktion Lichtblicke e.V.

Die Aktion Lichtblicke e.V. kümmert sich besonders um Menschen, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen müssen: Die Schwachen und Benachteiligten in unserer Gesellschaft, die keine Lobby für ihre Anliegen haben. Hier sind es vor allem Kinder, die besonders unter den Notsituationen leiden, in die ihre Familien geraten. Die Aktion Lichtblicke e.V. ist eine Initiative der 45 NRW-Lokalradios, der Caritasverbände der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.

Quelle: Stratmann Städtereinigung GmbH & Co. KG