Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Wenn im Herbst die Blätter fallen, gibt es im Garten oft große Mengen an Baum- und Strauchschnitt. Doch wohin damit, wenn der Platz in der Biotonne nicht ausreicht? Die Gemeindeverwaltung unterstützt mit einer separaten und kostenfreien Baum- und Strauchschnittabfuhr alle Gartenbesitzer und Hobbygärtner in der Gemeinde Bestwig bei der umweltgerechten Beseitigung ihrer Gartenabfälle.

Das Mitmachen ist einfach. Abfuhrtermin der Grünabfälle ist am Samstag [14. November 2015]. Wichtig: Die Gartenbesitzer müssen ihren Baum- und Strauchschnitt anmelden. Das ist bis spätestens Mittwoch [11. November 2015] im Bürgerbüro des Bürger- und Rathauses Bestwig möglich. Telefonisch können Anmeldungen unter 02904/987-144 oder -210 während der üblichen Öffnungszeiten erfolgen sowie jederzeit unter buergerbuero@bestwig.de per E-Mail.

Am Abfuhrtag müssen die Grünabfälle dann bis 7 Uhr morgens gut sichtbar am Straßenrand bereitstehen. Die Gemeindeverwaltung bittet darum, Baum- und Strauchschnitt handlich zu bündeln und auf maximal 1,50 Meter zu kürzen. Äste dürfen höchstens 15 Zentimeter dick sein. Laub und Rasenschnitt können in unverschnürten Säcken, Kartons oder Körben verpackt werden. Die Mitarbeiter des beauftragten Städtereinigungsunternehmens Stratmann stellen die Behälter dann nach der Leerung wieder zurück.

Quelle: Gemeinde Bestwig