Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Am Samstag [25. Juni 2011] verunfallte ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus Meschede auf der L 915 zwischen Ramsbeck und Wehr- stapel. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve geriet er auf der regennassen Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab.

Der quer zur Fahrbahn stehende PKW prallte mit der Fahrtür gegen ein am Straßenrand stehendes Verkehrszeichen. Anschließend schleuderte der PKW noch 18 Metern weiter und kam im Böschungsbereich entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der seitliche Airbag des Fahrersitzes ausgelöst. Das Verkehrszeichen wurde aus der Bodenverankerung gerissen. Der nicht mehr fahrbereite PKW wurde linksseitig und im Bereich der Fahrzeugunterseite stark beschädigt. Der jugendliche Fahrer hatte erhebliches Glück und wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.150 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK