Print Friendly

Bestwig. Der Bestwiger Gastgarten, das Spätsommer-Highlight, am 1. und 2. September 2012 wirft seine Schatten voraus. Und die Organisatoren haben dem musikalischen Konzept eine Kur verpasst. Der Samstagabend hat sich verjüngt, und am Sonntag herrscht mehr Vielfalt – von Big-Band-Swing bis Rock ist für alle Generationen etwas dabei.

Wenn es am Samstagabend [01. September 2012] im Open-Air-Biergarten auf dem Rathausplatz hoch hergeht, passt dazu am besten Rocksound, bei dem alle mittanzen können. Die Sharks haben sich vorgenommen, das Publikum mit liebevoll restaurierten 80-er-Hits, knackigen Charts und bombastischen Hymnen zum Feiern zu animieren. Alles live und mitreißend, sodass kein Bein still steht. Den roten Teppich für die Sauerländer „Haie“ bereiten als Support die Valmetaler Musikanten. Das Ensemble bastelt an einem frischen, jungen Konzertprogramm, das die Besucher ordentlich in Wallung bringt.

Die „Sharks“. Foto: Pressebild

Fester Bestandteil des Sonntags [02. September 2012] sind die Minis – dieses Mal erhalten die Kleinen Unterstützung von etwas älteren Musikschülern. Voller Begeisterung zeigen die Kids ihre Fertigkeiten auf der Gitarre, am Klavier, an der Flöte oder auf dem Keyboard. Als Walking-Act lockert ein Querflöten-Ensemble den Gastgarten auf: ein Dutzend attraktiver junger Damen, die das Sonntagsprogramm eröffnen und danach spielend durch die Straßen ziehen.

Die Valmetaler Musikanten. Foto: Pressebild

Mehr als zehn Jahre nach ihrem ersten Auftritt beim Gastgarten kommt die Mescheder Wind-Band zurück! Die Gäste dürfen sich auf die geballte Power von bis zu 30 Klangkörpern freuen, die ein Repertoire von sinfonischer Musik über Rock-Hymnen bis hin zu volkstümlichen Melodien inszenieren.

Kurz vor ihrer Konzertreise nach Polen im Oktober wird sich das Akkordeon- und Gitarren-Orchester der Musikschule im Bürgerhaus des Rathauses am Sonntagnachmittag schon einmal warm spielen. Nur das Beste für die Gäste – mit ausgewählten Stücken, die auch im Ausland für Furore sorgen sollen.

Großes Klangspektrum von Rock über Sinfonisches bis Big-Band-Sound. Foto: Besser in Bestwig

Großer Sound pustet vor dem Rathausplatz die Ohren durch. Im Stile von James Last präsentiert sich die HSK-Big-Band der Musikschule Hochsauerland voller Schwung und Spielfreude. Rund 20 Musiker bilden das Ensemble – da steckt richtig viel Musik drin!

Quelle: Besser in Bestwig