Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Zum Ende des Sommers setzt der Bestwiger Gastgarten ein Glanzlicht auf die Sonnen-Saison. Die 16. Auflage des Stadtfestes lockt mit Musik von Rock über Pop bis Funk, einem breiten kulinarischen Angebot und Aktionen, die nicht alltäglich sind. Darunter ein „Paddelsee“ und eine Kart-Rennbahn mitten in der Gemeinde.

Quasi als Hommage an einen wunderbaren Sommer genießen die Besucher am Samstagabend [31. August 2013] ein Open-Air-Konzert. In chilliger Biergarten-Atmosphäre und begleitet von gastronomischen Leckerbissen, spielt zunächst die sehr junge Briloner Formation One Tape. Schon im Vorjahr wussten die vier Jungs in professioneller Manier zu überzeugen. Im Repertoire haben die Schüler Songs von Blur, Green Day, Red Hot Chili Peppers und anderen coolen Rockbands.

Impressionen vom letztjährigen Bestwiger Gastgarten. Foto: Werbegemeinschaft Bestwig

Impressionen vom letztjährigen Bestwiger Gastgarten. Foto: Werbegemeinschaft Bestwig

Danach freuen sich alle auf ein Wiedersehen mit der beliebten Party-Cover-Band Sharks. Sommerliche Temperaturen, eine Band mit riesigem Repertoire und ein gut gelauntes Publikum – so schön war das Open-Air der „Haie“ im vorigen Jahr. Die fünf Musiker um die Frontleute Gela und Nassio packen in Sharks-Manier sofort zu und lassen ihre Zuhörer nicht mehr los: Musik zum Feiern und Tanzen!

Am Sonntag [01. September 2013] hat Mama kochfrei: Schließlich bieten diverse Getränke- und Food-Stände eine breite Palette vom Warsteiner Bier und Wein über den Elsässer Flammkuchen bis zum Spießbraten an. Bei der Miele-Kochshow dürfen die Besucher alle Gerichte probieren. Am Nachmittag offeriert das Oldtimer-Café hausge-machte Kuchen.

Impressionen vom letztjährigen Bestwiger Gastgarten. Foto: Werbegemeinschaft Bestwig

Impressionen vom letztjährigen Bestwiger Gastgarten. Foto: Werbegemeinschaft Bestwig

Da bleibt dann viel Zeit, um gemütlich durch die Läden zu bummeln und beim verkaufs-offenen Sonntag ausgiebig zu shoppen. Auf dem Bahnhofsvorplatz stellen fünf Autohäuser ihre neuesten Modelle aus. Für die Kinder gibt es ein großes Programm am Spielmobil Fridolin, spannende Experimente im „Haus der Forscher“, Stände der Kindertagesstätten Montekita und Villa Kunterbunt sowie Pony- und Pferdereiten. Auf dem Rathausplatz sind die „Power-Paddler“ aktiv: Ein großer Pool lädt dort zum Tretbootfahren ein. Und auf dem Lidl-Parkplatz baut der AMC Velmede eine Kart-Strecke auf. Kids von acht bis 16 Jahren drehen dort ihre Runden und bewundern die ausgestellten Motorsportwagen.

Für Auflockerung sorgen am Sonntag The Four Shops, die mit ihrem mobilen Funk- Kommando durch die Straßen ziehen. Alles kommt bei ihnen aus dem Einkaufswagen: Schlagzeug, Beschallung, Stromversorgung – und Elvis. Ihrer Premiere fiebert die Schulband der Realschule Bestwig entgegen: der erste öffentliche Auftritt mit aktuellen Hits sowie einigen Gitarrensoli aus der Zeit der Shadows! Überhaupt ist die Realschule musikalisch top, denn Lehrer und ehemalige Schüler haben sich zur Band Mars zusammengeschlossen – das Konzert am Sonntagnachmittag. „WDR2-Musik“ ist ihr Ding, also Klassiker der 60-er bis 90-er Jahre, dazu Charthits, kurzum: ein stilvolles Repertoire, das viele Geschmäcker trifft.

Impressionen vom letztjährigen Bestwiger Gastgarten. Foto: Werbegemeinschaft Bestwig

Impressionen vom letztjährigen Bestwiger Gastgarten. Foto: Werbegemeinschaft Bestwig

Wer sich musikalisch auf den Gastgarten einstimmen möchte, kann das beim KulturPur-Konzert am Freitag [30. August 2013] tun: Dann gastiert Gustav Peter Wöhler mit seiner Band. im Bürger- und Rathaus Bestwig Der prominente TV- und Theaterschauspieler (SK Kölsch, Bella Block, Der kleine König Dezember) hat mit der Musik eine zweite Karriere am Laufen. Jazz, Pop, Rock und Reggae sind seine Leidenschaft. Zurzeit tourt er mit „Family Affairs“ – sehr persönliche, erdige Lieblingssongs von bekannten und unbekannten Soul- und Bluesgrößen, von Neil Young und Van Morrison, Peter Gabriel, Randy Newman. Ein tolles Konzert zum Aufwärmen für das Stadtfest! Beginn 20 Uhr. Karten sind im Vorverkauf unter anderem in der Tourist-Information erhältlich.

Quelle: Werbegemeinschaft Bestwig