Print Friendly, PDF & Email

Meschede/Bestwig. Beim Angeln entspannen? Auf Fledermaussafari gehen? Klettern im Hochseilgarten? Oder doch mit Modellautos auf dem Sauerlandring sich ein bisschen wie Sebastian Vettel fühlen? – In Meschede und Bestwig gibt es zahllose Möglichkeiten, seine Freizeit sportlich, spannend, interessant, lehrreich oder ganz einfach erholsam zu verbringen. In den neuen „FreizeitInfos“ der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) „Rund um den Hennesee“ finden Interessierte alle Angebote auf einen Blick.

Auf insgesamt 72 Seiten zeigen die „FreizeitInfos“, dass man in Meschede und Bestwig sowie den Nachbar-Kommunen immer etwas erleben kann. „Für unsere Gäste schnüren wir mit dieser neuen Broschüre, dem Gastgeberverzeichnis sowie dem touristischen Stadtplan ein umfangreiches Info-Paket“, erklärt TAG-Geschäftsführer Norbert Arens. Aber auch für Einheimische seien die „FreizeitInfos“ auf jeden Fall interessant: „Hier gibt es jede Menge Informationen, von denen man Tag für Tag profitieren kann.

Norbert Arens, Geschäftsführer der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Rund um den Hennesee“, und die beiden Auszubildenden Sophia Schmidthaus und Corinna Oestreich präsentieren die neuen „FreizeitInfos“. Bildnachweis: TAG „Rund um den Hennesee“

Das gilt übrigens nicht nur für die Freizeitangebote: Auf 16 Seiten vermittelt der integrierte Gastronomieführer, ob die Lieblings-Pizzeria heute geöffnet hat oder welcher Gasthof auch Kegelbahnen anbietet. Sowohl zu Gastronomiebetrieben wie auch zu den Freizeit-Angeboten gibt es neben detaillierten Infos immer auch die Kontaktdaten von Ansprechpartnern. Speziell an Gäste richtet sich der „Spar-Pass“: Mit einer Bestätigung ihres Gastgebers erhalten die Spar-Pass-Inhaber zahlreiche Ermäßigungen in Freizeiteinrichtungen und Museen der Region.

Wir freuen uns, dass wir für Touristen und Einheimische auf diese Weise viele Infos in einem Heft präsentieren können“, so Norbert Arens. Die „FreizeitInfos“ erscheinen bereits zum zweiten Mal gemeinsam für die Stadt Meschede sowie die Gemeinde Bestwig – Arens: „Auf die ,Premiere‘ hatten wir damals sehr viele positive Reaktionen bekommen.“ Die Auflage der Broschüre beträgt nun 21.000 Exemplare. Sie ist ab sofort in den Tourist-Infos in Bestwig und Meschede kostenlos zu haben. Zudem liegt sie bald in zahlreichen Beherbergungsbetrieben der Region aus.

Quelle: Gemeinde Bestwig