Print Friendly, PDF & Email

Ochsenfurt / Bestwig. Das Flair Hotel Nieder aus Bestwig-Ostwig darf sich mit dem Titel „Flair Hotel des Jahres 2017“ schmücken. Der Vorstand der Flair Hotelkooperation vergab diese Auszeichnung bei der diesjährigen Jahrestagung an das familiengeführte 3-Sterne-Superior Hotel aus dem Sauerland für seine herausragenden und besonders kreativen Leistungen.

Mitten im Herzen des schönen Sauerlands liegt das 3-Sterne-Superior Hotel von Josef und Christine Nieder. Wellness wird hier großgeschrieben. Die Gäste wohnen in wunderschönen, modernen Wellness-Zimmern, die sich verschiedenen Themen verschrieben haben. So kann man etwa im Baum-Zimmer unter einem Baum schlafen, während im Berge-Zimmer Höhenzüge, Backstein und helle Farben eine „bergige“ Atmosphäre zaubern. Wie wäre es vor dem Schlafengehen mit einem ausgedehnten Bad in der freistehenden Badewanne im Zimmer? Im Flair Hotel Nieder geht dieser Wunsch in Erfüllung.

Ich bin stolz, dieses wirklich schöne Haus in den Reihen der Flair Hotels zu wissen“, sagte Hans-Joachim Stöver, 1. Vorsitzender des Flair Hotels e. V. bei der Preisverleihung. Das Hotelkonzept und das Ambiente, aber auch die hervorragende Qualität in allen Bereichen und der perfekte Service hätten den Vorstand vom diesjährigen Preisträger überzeugt. „Neben dem internen Flair Qualitätsmanagement haben wir auch Online-Gästebewertungen in unsere Entscheidung miteinfließen lassen“, erklärte Stöver. Hier erhalte das Flair Hotel Nieder durchweg Bestnoten.

Hans-Joachim Stöver, 1. Vorsitzender der Flair Hotelkooperation, überreichte Christine und Josef Nieder bei der Jahrestagung des Flair Hotels e. V. die Auszeichnung „Flair Hotel des Jahres 2017“. Foto: © Flair Hotels e.V.

Hans-Joachim Stöver, 1. Vorsitzender der Flair Hotelkooperation, überreichte Christine und Josef Nieder bei der Jahrestagung des Flair Hotels e. V. die Auszeichnung „Flair Hotel des Jahres 2017“. Foto: © Flair Hotels e.V.

Mittlerweile haben wir ein Hotel, wo ich selber gerne Urlaub machen würde“, ist auch Hausherr Josef Nieder vom Konzept seines Hauses überzeugt. Im hauseigenen Natur-Spa fällt jeder Alltagsstress ab. Egal, ob beim gepflegten Saunieren in der Aroma- oder Hüttensauna oder beim Abtauchen im Natur-Badeteich – hier können Körper und Geist wieder Kraft schöpfen. Am besten träumt man dann noch ein bisschen im großzügigen Ruhebereich mit Kamin. Auch wohltuende Massagen werden im Natur-Spa angeboten.

Die Küche liegt Familie Nieder besonders am Herzen. Hier verbindet sich feinstes Handwerk mit Kreativität. „Bei uns wird alles frisch und bis zu den Nudeln in Handarbeit hergestellt“, verspricht Josef Nieder. Er will seine Gäste auch kulinarisch auf nicht ganz alltägliche Art verwöhnen. „Unsere Kompositionen werden Ihnen viele ´Ahs´ und ´Ohs´ entlocken“, verspricht der Hotelchef.

Das Flair Hotel Nieder ist umgeben von malerischer Natur und tollen Ausblicken. Hier lohnen sich ausgedehnte Wanderungen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Bestwiger Panoramaweg. Auf 53 Kilometern führt er durch die idyllische Landschaft des Sauerlandes. Für Fahrradfahrer ist der Ruhrtalradweg eine Empfehlung. Außerdem lohnen sich Ausflüge zur Warsteiner Brauerei, ins Erzbergwerk Ramsbeck, zur Abtei Königsmünster oder zum Rittergut Haus Ostwig.

Wer abends noch Lust auf ein besonderes Erlebnisdinner hat, ist wieder beim Flair Hotel Nieder bestens aufgehoben. Das Hotel lädt seine Gäste zum Gruben-Light-Dinner im Bergwerk ein. 300 Meter unter Tage können sie sich von köstlichen Spezialitäten und romantischem Flair verzaubern lassen. Vor dem Essen gibt es noch eine Rundfahrt und kleine Führung durch das Bergwerk. „Damit Sie hautnah die Kultur der Bergleute im Sauerland verspüren“, macht Josef Nieder Lust auf mehr.

Flair Hotelkooperation

Die Flair Hotels bieten vielfältige Möglichkeiten für die ganze Familie, einen Rückzugsort für Erholungssuchende, das passende Umfeld für Geschäftsreisende oder aufregende Attraktionen schon für die kleinsten Gäste – ob junge oder ältere Menschen, in den Flair Hotels fühlen sich alle wohl. Denn bei Flair kann man einfach mal durchatmen, den „Geruch“ der Region aufnehmen, zur Ruhe kommen, auftanken, sich verwöhnen lassen, Neues erleben und kennen lernen und aktiv sein.

Viele Flair Hotels liegen an den schönsten Rad- und Wanderwegen und an zahlreichen Gewässern. Vom Schwarzwald über das Sauerland, den Thüringer oder Bayerischen Wald bis hin zum Erzgebirge und weiteren mehr, reichen die unendlichen Wander- und Radfahrangebote. Zahlreiche Flair Hotels erfüllen die Kriterien des Deutschen Wanderverbands und sind von diesem als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Auch das Siegel „Bett+Bike“ ist vielen Flair Hotels vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club verliehen worden.

Quelle: Flair-Hotel e.V.