Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Nur etwa fünf Minuten hatte ein Mann aus Bestwig am Mittwoch [26. August 2015] sein Fahrrad an einem Zaun eines Supermarktes in Borghausen unbeaufsichtigt gelassen. Der Radfahrer war auf seinem Mountainbike unterwegs, um Einkäufe zu erledigen. Er kam gegen 20:00 Uhr auf dem Parkplatz an und lehnte sein Rad gegen den Zaun.

Um 20:05 Uhr war das Mountainbike dann nicht mehr zu finden. Die wenigen Minuten hatte ein Unbekannter zum Diebstahl des nicht abgeschlossenen Fahrrades genutzt. Bei der Beute des Unbekannten handelt es sich um ein Cube Analog. Der Rahmen ist blau lackiert, die Gabel ist weiß. Unterhalb des Sattels ist am Rahmen eine dreieckige Tasche angebracht. Bei den Pedalen handelt es sich um sogenannte Klickpedale.

Zeugen, die den Dieb gesehen haben oder Hinweise zum Verbleib des Rades geben können, wenden sich bitte unter 0291-90200 an die Polizei Meschede.

Die Polizei bittet: Schließen sie Ihr Fahrrad immer ab, auch wenn Sie es nur für wenige Minuten abstellen. Verbinden Sie Ihr Fahrrad oder Ihr E-Bike über das Schloss mit einem Fixpunkt, wie zum Beispiel einer Straßenlaterne. So erschweren Sie den Dieben die Tat und verhindern ein unauffälliges Wegfahren mit der Beute. Hochwertige Fahrradschlösser und eine entsprechende Kaufberatung sind im Fachhandel erhältlich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)