Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, gefährdete am vergangenen Sonntag (19. Mai 2013) ein Autofahrer die Teilnehmer am Schützenfestumzug in Heringhausen.

Der Fahrer befand sich in einer Reihe von Fahrzeugen, die durch einen gut gekennzeichneten Sicherungsposten angehalten worden waren, um den Schützenfestzug passieren zu lassen. Die Zeit hatte er aber wohl offensichtlich nicht. Der Fahrer scherte aus der Reihe aus. Er wurde von dem Posten aufgefordert, anzuhalten. Daraufhin beschleunigte er noch und fuhr direkt auf den Posten zu, der sich nur mit einem Schritt zur Seite in Sicherheit bringen konnte. Dann fuhr er weiter direkt auf den Schützenfestumzug zu. Kurz vorher bog er viel zu schnell in die schmale Kirchstraße ab, auf deren Gehweg dicht gedrängt die Zuschauer standen. Auch hier war es reine Glücksache, dass dabei niemand zu Schad en kam. Der Fahrer war unterwegs mit einem schwarzen Golf oder Bora mit Dortmunder Kennzeichen.

Zeugen, die ergänzende Hinweise zum Fahrer oder Fahrzeug machen können, melden sich bitte bei der Polizei Meschede unter der Telefonnummer 0291-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis