Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Gleich zwei geparkte Autos beschädigte eine 51-jährige Frau aus Bestwig am Dienstag [08. Januar 2013] bei einem Verkehrsunfall. Die Bestwigerin war gegen 14:30 Uhr auf der Bundesstraße 7 in Velmede unterwegs in Richtung Brilon.

In einer leichten, übersichtlichen Linkskurve geriet die Autofahrerin zu weit nach rechts und touchierte dort einen geparkten Wagen. Die Frau lenkte sofort nach links, übersteuerte jedoch und drohte auf den Fahrtsreifen des Gegenverkehrs zu geraten. Daher lenkte sie wieder nach rechts, was dazu führte, dass sie auf einen weiteren geparkten Pkw auffuhr, der vor einer dortigen Bäckerei stand. Der Sachschaden an den beteiligten Pkw liegt bei etwa 7.000. Zwei Pkw mussten abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme fiel den Polizeibeamten sofort die Alkoholfahne der Unfallverursacherin auf. Ein Alko-Test ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Der genaue Alkholspiegel wird sich bei der Analyse der Blutprobe herausstellen, die der Frau entnommen wurde. Der Führerschein der Bestwigerin wurde sichergestellt. Bis auf weiteres ist es ihr nicht mehr erlaubt, führerscheinpflichtige Fahrzeuge zu fahren. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis