Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, ist bereits am Montag [Oktober 2012] in Bestwig ein 8-jähriges Mädchen aus Bestwig von einem Pkw erfasst worden. Gegen 07:20 Uhr wollte das Mädchen gerade die Bundesstraße in Höhe des Bahnhofs Bestwig in Richtung des Bahnhofs an der dortigen Fußgängerampel überqueren und war bereits etwa mittig der Straße, als ein Pkw dicht an dem Kind vorbei fuhr und dieses mit dem Außenspiegel berührte.

Das Kind, für das die Fußgängerampel Grünlicht gezeigt haben soll, stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. Nach weiteren Schilderungen soll der Pkw aus Richtung Nuttlar in Fahrtrichtung Meschede unterwegs gewesen sein.

Unmittelbar nach dem Unfall habe der Autofahrer angehalten und einer bislang unbekannten Unfallzeugin seine Personalien übergeben haben. Anschließend fuhr der Mann weiter in Richtung Meschede, ohne sich weiter um den Unfall oder das Kind zu kümmern. Er setzte sich auch nicht mit einem Erziehungsberechtigten des Unfall-opfers oder der Polizei in Verbindung.

Die ältere Schwester (12 Jahre) des verletzten Kindes, die gemeinsam mit dem Mädchen unterwegs war, informierte die Mutter, die zum Unfallort kam und die Geschädigte in ein Krankenhaus brachte, wo eine ambulante Behandlung erfolgte.

Die oben genannte, bislang unbekannte Zeugin sowie weitere Unfallzeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291- 90200 in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis