Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Ein Verkehrsunfall ist am Mittwochmorgen [16. September 2015] in Bestwig glimpflich geendet. Um 07:45 Uhr wollte eine 16-Jährige zu Fuß die Bundesstraße 7 überqueren. Im Bereich der Einmündung der Straße „Am Breberg“ hatte sich verkehrsbedingt auf der Bundestraße in Fahrtrichtung Meschede eine Fahrzeugschlange gebildet.

Die junge Frau trat zwischen den stehenden Fahrzeugen auf die Straße. Zeitgleich war ein 20 Jahre alter Autofahrer in Richtung Brilon unterwegs. Ohne auf dieses Auto zu achten, ging die Fußgängerin weiter und prallte gegen die die linke Fahrzeugseite des fahrenden Pkw. Dabei wurde sie leicht verletzt, der Rettungsdienst musste nicht angefordert werden.

Es kam zu Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Da die 16-Jährige hinter einem Lieferwagen die Straße überquerte, hatte der Autofahrer die junge Frau auch vor dem Unfall nicht sehen können.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)