Print Friendly, PDF & Email

Bergneustadt. Die 4. Schwalbe Liedermacher Tage in Bergneustadt Ende September werfen ihre Schatten voraus, und das Programm frohlockt einmal mehr mit bekannten Namen. Mit Norman Keil und Tobias Regner eröffnen am 25. September 2015 zwei Singer-Songwriter im Doppelpack das beschauliche Akustik-Festival im Krawinkel-Saal.

Gefolgt werden die beiden jungen Musiker von Liedermacher-Legende und Chansonnier Klaus Hoffmann am Samstag [26. September 2015] sowie Heinz Rudolf Kunze, der mit seiner Band „Räuberzivil“ die Konzertreihe am Sonntag [27. September 2015] um 18:30 Uhr beschließt.

Kunze ist allerdings nicht nur als anspruchsvoller Musiker bekannt, der sich durch seine tiefsinnigen Texte auszeichnet, sondern auch für sein soziales Engagement. Hits wie „Aller Herren Länder“ oder „Ich bin auch ein Vertriebener“ sind bei dem Musiker, der mit „Dein ist mein ganzes Herz“ seinen größten kommerziellen Erfolg feierte, viel mehr als Liedtexte. Vielmehr ist das künstlerische Multitalent aus Norddeutschland seit jeher für sein politisches und soziales Engagement bekannt.

Foto: © Martin Huch

Foto: © Martin Huch

Kein Wunder also, dass gerade Kunze, der vor gut 58 Jahren im Flüchtlingslager Espelkamp bei Minden geboren wurden, auch auf die aktuelle Flüchtlingsentwicklung reagiert hat. Kurzerhand rief er die Aktion „Musik hilft“ ins Leben und sammelt auf diesem Wege Musikinstrumente für die Flüchtlinge. Neben einer Behausung, der Versorgung durch Grundnahrungsmittel und Kleidung solle die schreckliche Situation der Menschen auf diese Weise durch eine sinnvolle Beschäftigung etwas erleichtert werden, so der Musiker.

Die Agentur unplugged promotion, Veranstalter der Liedermacher Tage Bergneustadt, möchte diese Aktion gerne lokal aufgreifen. „Eine großartige Idee, die wir nur zu gerne unterstützen“, erklärt Björn Lange, der im Namen von „Musik hilft“ auch die lokalen Berufs- und Hobbymusiker sowie alle anderen Menschen, die etwas mit Musik zu tun haben oder einfach helfen möchten, zur Mitarbeit aufruft. Wer also irgendwelche Instrumente, die noch funktionstüchtig sind, nicht mehr benötigt, kann diese auch gerne örtlich zur Verfügung stellen.

Die Instrumente können ab sofort im Förderkreis Kinder, Kunst & Kultur e.V., Kölner Straße 262, 51702 Bergneustadt (direkt neben dem Krawinkel-Saal) abgegeben werden. Die örtlichen Ansprechpartner sind Patrick Höller oder Maike Krämer (Telefon 02261/92054910). Natürlich werden auch am Konzerttag noch Spenden entgegengenommen.

Die gesammelten Instrumente werden Heinz Rudolf Kunze am Sonntag [27. September 2015] vor seinem Konzert im Bergneustädter Krawinkel-Saal für seine Hilfsaktion zur Verfügung gestellt. Weitere Infos über seinen Auftritt und die weiteren Künstler finden Sie unter www.schwalbe-liedermachertage.de.

Quelle: unplugged promotion