Print Friendly, PDF & Email

Bad Wünnenberg (ots)(uk). Am Freitagabend [18. November 2016] ist in Haaren ein Fußgänger mit einem Auto zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einer Frau, die als Zeugin möglicherweise wichtige Angaben zum Unfallhergang machen kann.

Gegen 18.10 Uhr hatte ein 17-jähriger den linken Gehweg der Paderborner Straße aus Richtung Sebastianstraße kommend benutzt. An der Einmündung zur Wewelsburger Straße ging er zunächst einige Meter in die Wewelsburger Straße hinein, ehe er die Straße überquerte, um auf die andere Straßenseite zu gelangen.

Zeitgleich hatte ein Opelfahrer (24) die Paderborner Straße aus Richtung Fürstenberg kommend befahren. An der Einmündung Wewelsburger Straße bog er nach links ab. Dabei prallte er mit dem schwarz gekleideten Fußgänger zusammen, der mit dem Oberkörper und dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Corsa prallte und danach zu Boden geschleudert wurde.

Der schwer verletzte Fußgänger wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Nach Angaben des Autofahrers soll sich unmittelbar nach dem Unfall eine Frau mit einem Kind an der Unfallstelle aufgehalten haben. Die Polizei bitte darum, dass die Passantin mit der Polizei (Telefonnummer 05251/3060) Kontakt aufnimmt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Paderborn
Foto: © HSK-Aktuell