Print Friendly

Bad Wünnenberg / Haaren (ots / mb). Nach einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus an der „Ginsterstraße“ musste der Hausbesitzer am Mittwoch [17. Februar 2016] mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht werden.

Die Bewohner bemerkten gegen 11.10 Uhr starke Rauchentwicklung aus dem Keller. Offensichtlich war im Heizungskeller ein Feuer ausgebrochen. Der 70-jährige Hausbesitzer erlitt bei Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung. Die Haarener Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand leichter Gebäudeschaden. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Paderborn
Foto: © Kreispolizeibehörde Paderborn (obs / newsroom)