Print Friendly, PDF & Email

Bad Fredeburg. Am Donnerstag, 20. Juni, und Freitag, 21. Juni, wird die Altenilper Straße (Kreisstraße 20) asphaltiert und muss deshalb für den Verkehr voll gesperrt werden. Bereits ab Mittwochnachmittag, 19. Juni, wird der Bereich ab der Einmündung „An der Lied“ bis zum Ortsausgang wegen Vorarbeiten gesperrt. Dort wird ein Asphaltkleber aufgespritzt, der sich nur schwer von Lack bzw. gar nicht von Kleidung entfernen lässt.

Die Arbeiten am Donnerstag beginnen gegen 7 Uhr von der Leißestraße aus in Richtung Ortsausgang. Der Verkehr wird im oberen Bereich über den Rohdauweg und weiter über Altenilpe umgeleitet. Im Baufortschritt wird der Rohdauweg dann gesperrt und der Verkehr über die Straße „An der Lied“ zur Leißestraße hin umgeleitet. Beim Einbau der Asphaltdeckschicht am Freitag gilt der gleiche Ablauf.

Das Wohngebiet östlich der Altenilper Straße ist jederzeit entweder über Altenilpe oder von der Leißestraße aus erreichbar. Der Hochsauerlandkreis bittet die Anlieger, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken und die Fahrten auf das Notwendigste zu beschränken. Spätestens ab Samstagvormittag, 22. Juni, ist jedes Grundstück wieder erreichbar. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis für die Behinderungen.

Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis