Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Freitag [22. September 2017] befuhr um 18.30 Uhr ein 24-jähriger Kradfahrer aus Unna die L 685 von Sundern in Richtung Arnsberg. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und rutschte auf die Fahrspur des Gegenverkehrs.

Dort prallte er gegen den entgegenkommenden Pkw eines 47-jährigen Fahrers aus Sundern. Hinter dem Zweiradfahrer fuhr eine ebenfalls 24-jährige Kradfahrerin aus Herdecke. Sie erkannte die Situation zu spät, fuhr in die Unfallstelle und kam ebenfalls zu Fall.

Beide Kradfahrer wurden schwer verletzt. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten Schätzungen ca. 4.000 Euro. (PK)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell