Print Friendly

Arnsberg (ots). Da sich der Verkehr auf der Clemens-August-Straße in Arnsberg am Mittwoch [02. Juli 2014] gegen 16:00 Uhr in einem Kreuzungsbereich staute, mussten zwei Autofahrerinnen im Alter von 25 und 43 Jahren, die hintereinander in Richtung Bahnhof herfuhren, bremsen und anhalten.

Als diese beiden Pkw bereist standen, fuhr ein nachfolgender Autofahrer auf das letzte Auto der Schlange auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Pkw noch auf den Wagen der zweiten Frau geschoben. Bei dem Unfall erlitten beide Autofahrerinnen leichte Verletzungen. Der 43-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Da aus dem Pkw des Mannes Öl auslief, musste die Feuerwehr anrücken, um die Straße zu reinigen. Nach polizeilicher Schätzung entstand bei dem Auffahrunfall ein Sachschaden von etwa 8.500 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis