Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Gleich zwei Pkw wurden am Dienstag (28. Mai 2013) zwischen 01:45 Uhr und 03:20 Uhr in der Karl-Wagenfeld-Straße beschädigt. An einem blauen Skoda Fabia, der an der Straße geparkt war, wurde der Außenspiegel auf der Fahrerseite gewaltsam beschädigt. Nur wenige Meter weiter wurde im gleichen Tatzeitraum die Heckscheibe eines ebenfalls blauen Renault Megan Scenic eingeworfen. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatte eine Bierflasche gegen die Scheibe geworfen.

In der Straße Mühlenberg, also in unmittelbarer Nähe zu den beiden beschädigten Pkw, wurde eine Bushaltestelle in Mitleidenschaft gezogen. Eine Seitenscheibe des Wetterschutzes an der Haltestelle, die für Werbezwecke genutzt wird, wurde zerstört und m uss jetzt komplett ersetzt werden. Der Tatzeitraum kann hier auf etwa fünf Minuten zwischen 01:25 Uhr und 01:30 Uhr eingegrenzt werden. Zu diesem Zeitpunkt hörten Zeugen das Bersten der Scheibe. Aus dem Fenster konnten sie zwei Täter sehen, die gegen die Scheibe beziehungsweise deren Reste traten. Auf die Straße vor der Bushaltestelle hatten die Täter zuvor eine Parkbank gestellt. Zu einem Verkehrsunfall kam es aber nicht.

Die beiden Täter, die auch als Verdächtige für die Sachbeschädigungen an den Autos in betracht kommen, wurden folgender Maßen beschrieben:

– 2 männliche Personen

– beide etwa 175 Zentimeter groß

– beide zwischen 17 – 18 Jahre alt

– beide mit schlanke Statur

– beide dunkel gekleidet mit Kapuzen oder Mützen im Gesicht

– einer der beiden Männer trug weiße Turnschuhe und einen Rucksack

Hinweise zu den beiden Männern oder den drei Sachbeschädigungen bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis