Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Im Klinikum Arnsberg gibt es seit Anfang Januar 2016 zwei neue Chefärzte. Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Seitz ist künftig als Chefarzt für den Aufbau der Klinik für Orthopädie verantwortlich. In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin übernimmt Dr. med. Bartholomäus Urgatz als Chefarzt die operative Leitung der Klinik von Dr. med. Martin Rey, der als Chefarzt strategische Aufgaben in der Weiterentwicklung der Pädiatrie übernimmt.

Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Seitz ist seit Anfang Januar 2016 Chefarzt der Klinik für Orthopädie im Klinikum Arnsberg am Standort Marienhospital. Dr. Seitz verfügt als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie über besondere Expertise in der endoprothetischen Versorgung aller Gelenke, insbesondere des Knie- und Hüftgelenks, einschließlich der Wechseloperationen. Weitere Schwerpunkte sind die Durchführung arthroskopischer Operationen, die Orthopädische Rheumatologie, die Osteologie und die Behandlung von Knochentumoren.

Der 41-jährige Mediziner ist mit dem Ziel nach Arnsberg gewechselt, die Orthopädie als eigenständige Klink am Klinikum Arnsberg zu etablieren. Zuvor war der in Mainz geborene und im Ruhrgebiet aufgewachsene dreifache Familienvater als Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Orthopädische Rheumatologie, Klinikum Bad Bramstedt, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf tätig.

(von links nach rechts): Dr. Martin Bredendiek, Ärztlicher Direktor Klinikum Arnsberg und Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Dr. Bartholomäus Urgatz, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin, Priv.-Doz. Dr. Sebastian Seitz, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Dr. Julian Messler, Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Dr. Martin Rey, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin. Foto: © Klinikum Arnsberg

(von links nach rechts): Dr. Martin Bredendiek, Ärztlicher Direktor Klinikum Arnsberg und Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Dr. Bartholomäus Urgatz, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin, Priv.-Doz. Dr. Sebastian Seitz, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Dr. Julian Messler, Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Dr. Martin Rey, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin. Foto: © Klinikum Arnsberg

In seinem neuen Verantwortungsbereich wird Dr. Seitz von Dr. med. Julian Messler unterstützt, der ebenfalls seit Anfang Januar im Klinikum Arnsberg tätig ist und als leitender Oberarzt gemeinsam mit Dr. Seitz den Aufbau der Klinik vorantreiben wird.

Wir freuen uns, dass wir dank der Unterstützung von Dr. Seitz und Dr. Messler unser Chirurgisch-Traumatologisches Zentrum um eine eigene Klinik für Orthopädie ergänzen und somit unser Versorgungsangebot für orthopädische Erkrankungen des Bewegungsapparates jeden Alters, insbesondere Knie- und Hüftgelenkserkrankungen, erweitern können. Denn Erkrankungen des Bewegungsapparates gewinnen vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung immer mehr an Bedeutung“, erläutert Werner Kemper, Sprecher der Geschäftsführung, Klinikum Arnsberg.

Stabwechsel in der Kinder- und Jugendmedizin

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin übernimmt Dr. med. Bartholomäus Urgatz als Chefarzt die Leitung der Klinik von Dr. med. Martin Rey. Dr. Urgatz verfügt als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie und Neonatologe über umfassende Erfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin. Seine Karriere als Arzt begann Dr. Urgatz in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Evangelischen Krankenhauses Düsseldorf. Nach langjähriger Tätigkeit im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Helios-Klinikum-Wuppertal war der heute 41 jährige Mediziner zuletzt als Oberarzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Leverkusen tätig. Dr. Urgatz ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Dr. med. Martin Rey, der die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Pädiatrie) über 21 Jahre erfolgreich aufgebaut, geführt und entwickelt hat, bleibt ebenfalls Chefarzt und wird an der strategischen Weiterentwicklung der pädiatrischen Versorgung sowie dem Ausbau der Kooperationen arbeiten. Zudem soll Dr. Rey die ambulante pädiatrische Versorgung im MVZ am Klinikum Arnsberg verstärken.

Werner Kemper, Sprecher der Geschäftsführung, ist überzeugt, dass der neue und der bewährte Chefarzt der Pädiatrie ihre vielfältigen Erfahrungen, Spezialkenntnisse und Fähigkeiten zur erfolgreichen Weiterentwicklung der Klinik einbringen werden. „Unser gemeinsames Ziel ist es, die Spezialisierung der Pädiatrie voranzutreiben und neben der Allgemeinen Pädiatrie (Kinderheilkunde) und der Neonatologie (Früh- und Neugeborenenversorgung) mit den Schwerpunkten Kinderkardiologie (bei Herzerkrankungen), Kinderpneumologie (bei Erkrankungen der Atmungsorgane), Kinderneurologie sowie Diabetologie und Gastroenterologie die Versorgungsmöglichkeiten für Säuglinge, Kinder und Jugendliche auch über die Region hinaus zu verbessern“, fügt Kemper hinzu.

Quelle: Klinikum Arnsberg GmbH