Print Friendly, PDF & Email

Dortmund / Arnsberg (ots). Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag [24. Oktober 2017] auf der A 445 leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 12.30 Uhr. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Auto einer 53-jährigen Frau aus Mülheim an der Ruhr zwischen den Anschlussstellen Neheim und Wickede ins Schleudern.

Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Auf dem Seiteinstreifen blieb es auf dem Dach liegen. Dabei wurden die Fahrerin sowie ihr 27-jähriger Beifahrer aus Arnsberg leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhäuser.

Bis ca. 14 Uhr musste der rechte Fahrstreifen im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 21.000 Euro.

Quelle: Pressestelle Polizei Dortmund