Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwoch [18. September 2013] wurde gegen 12:30 ein 15 Jahre alter Radfahrer in einen Verkehrsunfall verwickelt. Der junge Mann war im Kreisverkehr Schobbostraße/Möhnestraße unterwegs.

Eine 53-jährige Autofahrerin fuhr auf der Schobbostraße auf den Kreisel zu. Sie übersah den Radfahrer und fuhr mit ihrem Pkw in den Kreisverkehr. Auf Grund der Vorfahrtverletzung kam es zu einem Zusammenprall des Rades mit dem Pkw, wobei der 15-Jährige sich leichte Verletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungswagen in ärztliche Behandlung gebracht.

Kurz nach 18:00 Uhr ereignete sich in Hüsten an der Bahnhofstraße ein Auffahrunfall. Ein 37-jähriger Autofahrer stand vor einer roten Ampel auf Höhe der Kleinbahnstraße. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät. Daher fuhr der 18-Jährige auf das stehende Auto vor ihm auf. Dabei zog sich der Fahrer des ersten Wagens leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden liegt bei über 3.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis