Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Im Zuge der Umbauarbeiten Brückenplatz, Klosterbrücke und Ruhrstraße ist es erforderlich, ab dem morgigen Dienstag [19. August 2014] die Straße Zur Bleiche zwischen Brückenplatz und Feauxweg für den Verkehr zu sperren. Dieser Bereich ist ein Bestandteil des Ruhrtalradweges.

Zuerst sind noch Arbeiten für die Versorgungsträger erforderlich, anschließend erfolgt eine Instandsetzung der Fahrbahn. Der Anliegerverkehr wird zeitweise außerhalb der Arbeitszeiten möglich sein. Diese Arbeiten sollen bis zum 19. September 2014 abgeschlossen sein, da die Straße Zur Bleiche auch für den Festumzug des Kreisschützenfestes eingeplant ist.

Auf der anderen Seite der Klosterbrücke entlang der Handwerkskammer sollen ebenfalls Umbauarbeiten des Fuß- und Radweges mit Veränderung der Rampen zur Unterführung und zur Anbindung an die Straße Brückenplatz erfolgen. Auch hier sind zuerst Arbeiten für Versorgungsträger erforderlich, deren Umfang noch untersucht werden muss. Daher ist eine mögliche Bauzeit bis zum Jahresende eingeplant. Aufgrund der beengten PlatzverhÍ ltnisse ist kein Fuß- und Radverkehr innerhalb der Baustelle möglich.

Deshalb muss der Ruhrtalradweg aus Richtung Meschede kommend bei der AOK auf die Seißenschmidtstraße und dann über Clemens-August-Straße, Zum Schützenhof, Hellefelder Straße und Feauxweg bis zum Sauerlandtheater umgeleitet werden. In Gegenrichtung beginnt die Umleitung auch am Sauerlandtheater und erfolgt dann über Feauxweg, Hellefelder Straße, Zum Schützenhof, Clemens-August-Straße bis zur Rintelenstraße.

Die Stadt Arnsberg bedankt sich schon jetzt bei den Verkehrsteilnehmern für das Verst ändnis für die erforderlichen Arbeiten und die damit verbundenen Behinderungen und Sperrungen. Darüber hinaus werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, auf den zusätzlichen Radverkehr besonders Rücksicht zu nehmen.

Quelle: Stadt Arnsberg / Stadtwerke Arnsberg