Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwochabend [24. September 2014] hörten zwei Zeugen aus dem Bereich Steinweg verdächtige Geräusche. Als sie unabhängig voneinander nach der Quelle der Geräusche schauten, sahen sie zwei Männer, die sich vor der Schaufensterscheibe eines Optikergeschäfts befanden. Das Geschäft befindet sich am Steinweg unweit der Einmündung zur Straße Lindenberg.

Als die beiden Täter sich entdeckt fühlten, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Neumarkt. Anschließend zweigten sie in eine Gasse ab, die den Steinweg und die Königstraße verbindet. Zuvor hatten die beiden Männer versucht, die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Trotz mehrfacher Versuche war ihnen dies nicht gelungen. Daher flüchteten die beiden gescheiterten Einbrecher ohne Beute.

Folgende Beschreibung der beiden Personen liegt der Polizei vor:

  • Der erste Mann ist etwa 170 Zentimeter groß, war dunkel bekleidet mit einer sportliche geschnittenen Jacke, eventuell einer braunen Kunstlederjacke, und einer braunen Hose. Er trug eine Baseballkappe, die er mit dem Schirm nach hinten auf dem Kopf trug.
  • Der zweite Mann ist zwischen 170 und 180 Zentimeter groß, war ebenfalls dunkel bekleidet. Er trug vermutlich unter der Jacke, auf der sich auf dem Rücken eine gelbe Aufschrift befand, ein helles Kleidungsstück.

Die Kriminalpolizei Arnsberg ermittelt jetzt wegen versuchten Einbruchs und bittet um Hinweise zu den beiden Personen. Wer kennt die Personen und kann Hinweise zu deren Identität geben? Entsprechende Zeugen werden gebeten, sich unter 02932-90200 mit der Polizei Arnsberg in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)