Print Friendly

Arnsberg / Neheim (ots). Eine Zeugin beobachtete am Montag [20. Juli 2014] einen Verkehrsunfall. Zu diesem Unfall kam es um 14:30 Uhr auf dem Parkplatz einer Firma an der Mendener Straße. Die Frau sah ein Wohnmobil, das beim Rangieren gegen einen schwarzen Audi prallte, der auf dem Parkplatz stand.

Die aufmerksame Zeugin informierte den Fahrer des Wohnmobils über den Vorfall. Dieser steig kurz aus, besah sich den Unfallschaden und entfernte sich dann von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern oder eine Schadensregulierung einzuleiten.

Das Wohnmobil, bei dem es sich möglicher Weise um einen Eigenbau handeln könnte, soll silbergrau lackiert und mit weinroten Streifen an den Seiten versehen sein. Vorne und hinten sind an dem Fahrzeug Chromstoßstangen angebracht. Die Zeugin konnte ein Kennzeichen aus dem Hochsauerlandkreis (HSK) ablesen. Den Fahrer beschrieb sie als Bartträger und Raucher, der zwei Krücken beim Laufen benutzte.

Das Verkehrskommissariat sucht jetzt nach Zeugen, die weitere Hinweise auf den Unfall, aber insbesondere auf das auffällige Wohnmobil und dessen Fahrer geben können. Diese Hinweise werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis