Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Arbeiten für das Modellprojekt „Simply City“ im Bereich Arnsberger Straße sind umfangreicher als ursprünglich geplant. Die Verkehrsführung musste mehrfach geändert werden, damit an mehreren Stellen gleichzeitig gearbeitet werden konnte.

Am Donnerstag [31. Oktober 2013] wurden die Asphaltarbeiten im Bereich Arnsberger Straße / Wagenbergstraße / Delecker Straße soweit abgeschlossen, dass nach der erforderlichen Auskühlzeit am Freitag [01. November 2013] der Verkehr wieder provisorisch in beide Richtungen fließen konnte. Am Samstag [02. November 2013] kam die Baustellensignalanlage wieder zum Einsatz, da die neue Mittelinsel in der Arnsberger Straße noch gepflastert werden musste. Danach konnte der Verkehr wieder normal fließen.

Ab Montag [04. November 2103] werden in diesem Bereich nur noch Arbeiten in den Gehbereichen und den Mittelinseln stattfinden. Ebenfalls im Laufe der Woche wird bei geeigneter Witterung die neue Fahrbahnmarkierung erstellt.

Außerdem wird ab Montag [04. November 2013] die Zufahrt zum Kirmesgelände Riggenweide gesperrt, da diese erneuert werden muss. Es wird daher darum gebeten, keine Fahrzeuge auf dem Platz abzustellen, da die Ausfahrt dann nicht mehr möglich ist. Diese Arbeiten sollen bis Freitag [08. November 2013] abgeschlossen sein.

Voraussichtlich am Donnerstag [07. November 2013] und Freitag [08. November 2013] wird die Brücke über die Unterführung Arnsberger Straße neu asphaltiert. Die Fläche ist bereits jetzt schon abgefräst, sie muss noch nachgearbeitet und anschließend jeweils halbseitig asphaltiert werden. Diese Arbeiten werden noch einmal erhebliche Verkehrsbehinderungen verursachen.

Im weiteren Verlauf der Delecker Straße wird ebenfalls aus dem Modellprojekt „Simply City“ der Querungsbereich mit dem Ruhrtalradweg vor der Autobahnunterführung verändert. Hierfür wird für den Anliegerverkehr eine provisorische Umfahrung geschaffen.

Durch intensiven Arbeitseinsatz in den 11 Werktagen der Herbstferien konnte erreicht werden, dass heute zum Schulbeginn der Verkehr wieder fast ungehindert fließen kann. Die Stadt Arnsberg bedankt sich schon jetzt bei den Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die erforderlichen Arbeiten und den damit verbundenen Behinderungen und Sperrungen.

Quelle: Stadt Arnsberg