Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Voßwinkel. Um einen prominenten Vertreter reicher ist die Ehrentiergalerie von Wildwald und Waldakademie Voßwinkel e.V. Am Sonntag [25. Oktober 2015] wurde Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel in einem Festakt feierlich zum ‚Ehren-Buchfink von Voßwinkel‘ ernannt. Vogel ist damit das elfte Mitglied.

Wildwald-Geschäftsführer Franziskus von Ketteler begründete im Rahmen seiner Begrüßungsrede die Auszeichnung Vogels mit dessen Unterstützung einer ‚modernen und unabhängigen Umweltbildung im Wald‘. Als Bürger und als Bürgermeister setze er, so von Ketteler, laufend neue Akzente in der öffentlichen Diskussion und sorge so dafür, dass ‚in Arnsberg viel über Zukunft nachgedacht werde‘.

Die Ehrentiergalerie von Voßwinkel umfasst jetzt insgesamt 11 Tiere. Foto: © Wildwald Voßwinkel

Die Ehrentiergalerie von Voßwinkel umfasst jetzt insgesamt 11 Tiere. Foto: © Wildwald Voßwinkel

In seiner Laudatio hob Michael Rademacher als Vorsitzender der Waldakademie Voßwinkel e. V. Vogels Verdienste hervor und zog Parallelen zwischen dem Buchfink und dem Bürgermeister. ‚Sie beide haben ein enormes Verbreitungsgebiet, sind an ihren Lebensraum bestens angepasst und aus dem Landschaftsbild unserer Heimat kaum wegzudenken‘, so Rademacher. Angst müsse der neue Buchfink vor den Voßwinkeler Füchsen nicht haben. „Es sind ja schlaue Füchse, die wissen, was sie an ihrem Buchfink haben“.

Im Anschluss an die feierliche Ernennung zum Ehren-Buchfink durch Ildikó von Ketteler und Petra Senske bedankte sich Bürgermeister Vogel für die Auszeichnung. Sie sei für ihn vor allem ein Ansporn.

Die Stadt wolle versuchen, bei der Umsetzung von Bildungsaufgaben insbesondere im Rahmen der Ruhr-Naturierung vom Wildwald zu lernen. Er sei dankbar für den Wildwald als touristisches Highlinght seiner Stadt. Es sei die größte privat finanzierte Umweltbildungseinrichtung in Nordrhein-Westfalen.

Ildikó von Ketteler übergibt Bürgermeister Vogel die Ernennungsurkunde. Foto: © Wildwald Voßwinkel

Ildikó von Ketteler übergibt Bürgermeister Vogel die Ernennungsurkunde. Foto: © Wildwald Voßwinkel

Im Wildwald wird etwa alle zwei Jahre ein neues Mitglied in die Ehrentiergalerie aufgenommen. Neben den Wildwald-Betreibern gehören der Jury noch der oder die Vorsitzende der Waldakademie Voßwinkel e. V. an sowie des Fremdenverkehrsvereins und der Dorfgemeinschaft Vosswinkel e.V.

Neben dem neuen Buchfink gibt es in der Ehrentiergalerie bereits Rotfuchs, Graureiher, Keiler, Kuckuck, Uhu, Dachs, Grasshüpfer, Kolkrabe, Grünspecht und Waldkauz.

Quelle: Wildwald Voßwinkel