Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Das Organisationsteam der Engagementförderung Arnsberg trifft aktuell die letzten Vorbereitungen, die zur Durchführung des Weihnachts-marktes der guten Taten notwendig sind. 34 gemeinnützige Vereine, Verbände und Institutionen des Stadtgebietes beteiligen sich in diesem Jahr am Samstag [30. November 2013] von 12 bis 18 Uhr am Weihnachtsmarkt der guten Taten.

Angeboten werden unter anderem türkische Köstlichkeiten, Crepes, Kuchen, Cup-Cakes, Waffeln, gebrauchtes Kinderspielzeug, selbst hergestellte Kalender und Weihnachtsbasteleien, Holzarbeiten, Karten, kleine individuelle Geschenke fürs Fest wie z.B. Marmeladen, selbstgefertigte Schals und Mützen und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es ein großes Angebot an warmen Speisen, Grünkohl, Currywurst, Reibekuchen und frisch geräucherte Forellen.

Die Veranstalter hoffen, dass der Weihnachtsmarkt der guten Taten wie auch in den vergangenen Jahren auf eine große Resonanz bei den Arnsberger Bürgerinnen und Bürgern stößt und viele BesucherInnen den Weg zum „Alten Markt“ finden. Schön dekorierte und beleuchtete Stände laden hierzu ein. Alle Einnahmen kommen der Arbeit der ehrenamtlich tätigen Vereine, Verbände und Institutionen selbst zu Gute.

Wer sich also am kommenden Samstag in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen möchte, ist auf dem Weihnachtsmarkt der guten Taten bestens aufgehoben und natürlich herzlich willkommen. Für weitere Rückfragen steht die Stadt Arnsberg, Engagementförderung, Petra Vorwerk-Rosendahl unter Tel. 02931 /9638104 gern zur Verfügung.

Quelle: Stadt Arnsberg