Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Ein 37-jähriger Pkw-Führer befuhr am späten Samstagabend [14. Mai 2016] die „Neheimer Straße“ und wollte nach links auf den „Schwarzen Weg“ abbiegen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Weidezaun.

Der Pkw kam im Straßengraben zum Stehen. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Der Führerschein wurde durch die Polizei sichergestellt. Gegen den 37-Jährigen wird ein Strafverfahren eingeleitet. (Sche)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)