Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Ohne Beute flüchtete ein bislang unbekannter Täter nach einem versuchten Raub am Dienstagabend [04. September 2012] aus der Fußgängerzone in Neheim.

Zwei Frauen aus Arnsberg (17 und 18 Jahre alt) waren gegen 21:30 Uhr zu Fuß im Bereich der Hauptstraße unterwegs. Hierbei bemerkten sie einen Mann, der ihnen offensichtlich mit einem Fahrrad hinterher fuhr. Als sich die beiden Arnsbergerinnen etwa auf Höhe des Drogeriemarktes DM befanden, schloss der Mann von hinter auf und versuchte im Vorbeifahren der 17-jährigen Geschädigten die Handtasche zu entreißen. Dies misslang, da die Frau ihre Handtasche über der Schulter trug und so gut festhalten konnte. Der Täter flüchtete anschließend mit seinem Fahrrad in Richtung St. Johannes-Hospital.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: etwa 45 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß, dunkle, kurze Haare, schlanke Figur, bekleidet mit einer blauen Jeansjacke und einer blauen Jeanshose. Der Mann trug eine Baseballkappe. Das Fahrrad wird als silbernes Mountainbike beschrieben.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK