Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Der 39-jährige Kradfahrer kam am Samstag, 20.04.2013, gg. 12.10 Uhr mit seinem Krad auf losem Untergrund ins Rutschen und stürzte.

Hierbei verlor er das Bewusstsein und verletzte sich im linken Schulterbereich. Mit dem RTW wurde er dem Krankenhaus zugeführt.

Der Sachschaden wird auf ca. 2.000,- EUR geschätzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis