Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch [12. September 2012] wurde um kurz nach 18:00 Uhr eine Autofahrerin schwer verletzt. Die 53-jährige Frau aus Arnsberg war mit ihrem Pkw auf der Stembergstraße in Richtung Neheim-Innenstadt unterwegs, als sie auf einen Fußgängerüberweg in Höhe der Straße Zum Müggenberg zufuhr.

Dort wartete eine 72-jährige Arnsbergerin und wollte den „Zebrastreifen“ überqueren. Daher bremste die Autofahrerin ab und hielt vor dem Überweg an. Dies bemerkte ein 23-jähriger Autofahrer aus Arnsberg, der hinter der 53-Jährigen herfuhr, zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden Pkw auf.

Bei dem Unfall wurde die Autofahrerin schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den beiden Pkw liegt bei etwa 6.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis