Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). In Arnsberg wurde bei einer Verkehrsunfallflucht am Samstag [15. September 2012] ein auf einem Parkplatz an der Ringstraße geparkter weißer VW Scirocco beschädigt.

Eine Zeugin gab an, ein weiteres Auto sei mit dem VW kollidiert. Der Fahrer sei anschließend ausgestiegen, habe die Schäden betrachtet und sei dann fluchtartig von dem Parkplatz weggefahren. Der Sachschaden an dem VW liegt bei etwa 600 Euro.

Die Zeugin hatte sich Teile des Kennzeichens des flüchtigen Autos gemerkt. Auf dieser Grundlage konnte das Verkehrkommissariat der Polizei Hochsauerlandkreis den gesuchten Pkw ermitteln. Auch der Fahrer konnte ausfindig gemacht werden, es handelt sich um einen 58-jährigen Mann aus Arnsberg. Dieser war dann gegenüber der Polizei auch geständig.

Wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort erwartet den Arnsberger jetzt ein Strafverfahren. Wäre er nicht von der Unfallstelle geflüchtet sondern hätte den Schaden reguliert, wäre es bei einem Versicherungsfall geblieben und -bei Hinzuziehung der Polizei- wäre eine Verwarnungsgeld von 35 Euro fällig geworden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis