Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Bereits am Donnerstag, 23. Mai 2013, kam es 08:20 Uhr und 12:15 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in Arnsberg an der Hellefelder Straße. Dort wurde ein geparkter VW Sharan beschädigt, der auf dem Parkplatz der Liebfrauenkriche stand. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle und kümmerte sich nicht um den Sachschaden von etwa 4.000,- Euro an dem VW.

Am Freitag, 24. Mai 2013, meldete sich eine Frau bei der Polizei Arnsberg und erstattete Anzeige wegen einer weiteren Unfallflucht auf dem Parkplatz der Kirche, ebenfalls geschehen am Donnerstag. Dort sollte ein roter Citroen Berlingo massiv auf der rechten Seite beschädigt worden sein. Der Schaden an dem Citroen liegt bei etwa 5.000,- Euro.

Ermittlungen und eine Auswertung der Spurenlage, insbesondere der Spurfix-Folie, durch das Verkehrskommissariat ergaben, dass die 33-jährige Fahrerin des Citroen den Unfall mit dem VW Sharan verursacht hatte, es sich also um ein und denselben Unfall handelt. Ein Verfahren gegen die Arnsbergerin wurden eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis