Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg-Hüsten (ots). Bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße am Freitagmittag (6.12.) rutschte eine 64jährige vom Pedal ihres Fahrzeuges ab und fuhr ungebremst auf eine vor ihr fahrende Fahrzeugführerin auf.

Der Aufprall war so heftig, dass diese wiederum auf den vor ihr fahrenden Pkw eines 51jährigen Arnsberger geschoben wurde. In diesem Fahrzeug verletzte sich die Beifahrerin bei dem Aufprall.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis