Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstand am Montag [22. Oktober 2012] an einem silbernen Peugeot 206 bei einer Verkehrsunfall-flucht in Hüsten.

Der Pkw war zwischen 19:45 Uhr und 21:00 Uhr auf dem Parkplatz des NASS geparkt. Der Verursacher hatte sich bei Rückkehr der Besitzerin bereits vom Unfallort entfernt, ohne den Schaden reguliert zu haben. Die Geschädigte, deren Pkw am linken Heck beschädigt wurde, gab gegenüber der Polizei an, dass zum Zeitpunkt, an dem sie ihr Auto auf dem Parkplatz abstellte, neben ihrem Pkw ein schwarzer Geländewagen oder Van geparkt hat. Ob dieser Pkw als Unfallfahrzeug in Betracht kommt, ist bislang unklar.

Zwischen Dienstag [23. Oktober 2012 – 21:30 Uhr] und Mittwoch [24. Oktober 2012 – 03:00 Uhr] war an der Engelbertstraße in Neheim zwischen der Graf-Gottfried-Straße und der Johannesstraße ein silberner Renault Twingo in einer Parkbucht geparkt. Während dieser Zeit wurde die Fahrertür des Pkw bei einem Verkehrsunfall stark beschädigt, jedoch kümmerte sich der Verursacher nicht um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro, sondern entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis