Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montag (18.Februar 2013) um 09:00 Uhr beobachteten zwei Zeugen, wie auf dem Parkplatz des Berufskollegs Arnsberg ein Pkw neben einem BMW einparkte. Dabei kam es zu einer Berührung zwischen den beiden Autos. Die drei Insassen stiegen anschließend aus dem Wagen aus und schauten sich die Schäden an den beiden Fahrzeugen an, so die Zeugen weiter. Daraufhin haben sich die Personen von der Unfallstelle entfernt.

Die informierte Polizei stellte an dem BMW auch einen Schaden auf der Fahrerseite in Höhe von etwa 1.000,- Euro fest. Auch an dem Auto der Verursacherin, einer 18jährigen Fahranfängerin aus Arnsberg, entstand ein leichter Schaden.

Die Arnsbergerin und die beiden weiteren Insassen sagten später gegenüber der Polizei, sie hätten keinen Schaden bemerkt und hätten sich daraufhin von der Unfallstelle entfernt. Hier weichen die Angaben der Zeugen von denen der Beteiligten ab. Das Verkehrskommissariat hat seine Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis