Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Neheim (ots). Montagnachmittag [12. August 2013] kam es gegen 15:45 Uhr in Neheim zu einem Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Autofahrein bremste ihren schwarzen Opel Corsa an der Kreuzung Werler Straße / Landstraße 732 ab, um einen nahenden Rettungswagen passieren zu lassen.

Dabei fuhr ihr eine Frau in einem silbernen Mercedes Kombi hinten auf das Auto. Es entstand nur geringer Sachschaden. Die Frau stieg aus, gemeinsam mit einem etwa 16 Jahre alten Jugendlichen und erkundigte sich, ob man die Polizei holen sollte. Die 20-Jährige war durch den Unfall aber noch so erschrocken, dass sie nicht antworten konnte. Daraufhin setzte sich die Frau mit ihrem Begleiter wieder ins Auto und fuhr davon.

Nachdem der Schreck nachgelassen hatte, stellte die Fahrerin des Opels jedoch fest, dass sie bei dem Unfall leicht verletzt worden war. Die Polizei sucht daher nun nach Zeugen, die de n Unfall beobachtet haben. Sie melden sich bitte bei der Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis