Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwochmittag [03. September 2014] kam es gegen 13:15 Uhr auf der Hüstener Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen. Eine 48-jährige Frau aus Arnsberg musste in Höhe Hausnummer 33 anhalten, weil vor ihr ein Auto nach links abbiegen wollte. Gerade als sie weiterfahren will, bemerkt die Frau einen Stoß.

Hinter ihr waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Eine 63-jährige Frau aus Arnsberg war mit ihrem silbernen VW Polo auf den vor ihr fahrenden roten Audi A 3 eines 18-jährigen Arnsbergers aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Audi des 18-Jährigen auf den vor ihm stehenden braunen Opel Meriva der 48-Jährigen geschoben.

Bei dem Zusammenstoß wurde die 63-Jährige leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An allen drei Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6.500 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis