Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Freitagmorgen [17. Oktober 2014] hob gegen 10:30 Uhr eine 78-jährige Frau aus Arnsberg einen niedrigen vierstelligen Betrag bei der Sparkasse in der Clemens-August-Straße ab. Sie nahm das Geld, steckte es in einen Umschlag und diesen in ihre Handtasche.

Dabei wurde sie vermutlich schon beobachtet. Sie ging zu ihrem Auto und legt die Handtasche auf den Beifahrersitz. Als sie gerade einsteigen wollte, wurde sie hektisch von einem Mann angesprochen. Der Mann redete schnell auf sie ein und wollte offensichtlich eine Wegbeschreibung. Die Frau versuchte ihn abzuwimmeln und wollte in ihr Auto steigen. In dem Moment bemerkte sie einen zweiten Mann, der die Beifahrertür öffnete, in ihre Handtasche griff und den Umschlag herauszog. Sogleich flüchteten die beiden Männer dann über die Clemens-August-Straße in Richtung Bahnhof.

Der Täter, der auf sie einredete beschrieb sie wie folgt:

  • circa 20 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter groß
  • sehr gebräunte Haut
  • trug eine blaue Daunenjacke
  • hatte ein blaue Kappe auf
  • hielt in der Hand ein Handy mit roter Handyschale.

Den anderen Täter konnte sie nicht beschreiben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Diebstahl auf dem Parkplatz beobachten konnten oder die Täter im Vorfeld oder auf der Flucht gesehen haben. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)