Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Neheim (ots). Am Montagabend [24. Februar 2014] betrat ein Mann gegen 21:10 Uhr die Räume eines Sportwettenbüros an der Möhnestraße in Neheim. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Kunden mehr in dem Wettbüro. Der maskierte Täter ging zum Kassenbereich und hielt der 35 Jahre alten Mitarbeiterin eine Pistole vor.

Als er die Frau aufforderte Geld herauszugeben, schob diese demonstrativ die Kasse zu und verweigerte jede Geldübergabe. Scheinbar überrascht von der Reaktion flüchtete der Täter daraufhin aus den Räumen zurück auf die Möhnestraße.

Der Täter wurde folgendermaßen beschreiben:

  • zwischen 20 und 30 Jahre alt,
  • etwa 170 bis 175 Zentimeter groß,
  • maskiert, vermutlich mit einer Motorradmaske mit Sehschlitzen,
  • bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli,
  • türkischer Akzent,
  • bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 02932-90200 entgegen: Wer kann Angaben zu der Tat machen? Wer kann Hinweise zu dem Täter geben?

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis