Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Im Herbst werben die meisten Autoversicherer verstärkt mit Wechselangeboten – doch warum ist das so? Die Leiter der TÜV-STATIONEN in Arnsberg, Frank Gillert und Hubertus Kümmeke, klären auf:

Vertragsdauer

Die meisten Kfz-Versicherungsverträge haben eine Gültigkeit von einem Kalenderjahr“, erklärt Frank Gillert. „Werden diese nicht bis zum 30. November gekündigt, verlängern sie sich automatisch um ein weiteres Kalenderjahr.“ Zusätzlich gibt es für Versicherungsnehmer unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, von dem sogenannten Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen, zum Beispiel wenn die Versicherung die Beiträge erhöht, ohne entsprechende Leistungsverbesserungen anzubieten.

Lohnen sich Versicherungswechsel?

Das hängt vom Einzelfall ab“, so Hubertus Kümmeke. Genau wie sich die Bedingungen bei dem Versicherungsnehmer verändern – zum Beispiel die Schadenfreiheitsklasse, Alter und Wert der Fahrzeugs, praktische Fahrerfahrung des Versicherungsnehmers oder vielleicht auch andere Versicherungen bei einem Anbieter – so verändern viele Versicherungen auch ihre Leistungsangebote und Beiträge regelmäßig. „Hier ist es ratsam, das Kleingedruckte in den Verträgen genau zu studieren. 100 Millionen Euro Deckungssumme sollte der Vertrag auf jeden Fall beinhalten.“ Ein Preis- und Leistungsvergleich kann bequem auf einem der verschiedenen, unabhängigen Vergleichsportale im Internet gemacht werden.

Foto: bereitgestellt von PickMeUp Werbeagentur GmbH

Foto: bereitgestellt von PickMeUp Werbeagentur GmbH

Was machen, wenn man wechseln will?

Wer wechseln will, sollte zu allererst den neuen Vertrag abgeschlossen haben, bevor der alte gekündigt wird“, raten die TÜV-Experten. „Sonst steht man im schlimmsten Fall ohne Versicherung da.“ Das kann vor allem bei der Kasko-Versicherung passieren, da ein Versicherer hier einen Neukunden verweigern darf – zum Beispiel, weil er häufig Unfälle verschuldet hat.

Egal, ob man wechselt oder nicht – die Zeit für ein kostenfreies Beratungsgespräch bei einer Versicherung oder einem unabhängigen Internet- Vergleichsportal kann einem viel Geld sparen oder die Gewissheit vermitteln, bereits das beste Angebot genutzt zu haben.

TÜV-STATION Arnsberg
Stationsleiter: Frank Gillert
Am Siegenbittel 9
59759 Arnsberg

TÜV-STATION Arnsberg II
Stationsleiter: Hubertus Kümmeke
Eickelstraße 8-10
59757 Arnsberg

Quelle: PickMeUp Werbeagentur GmbH