Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis. Das nächste Treffen der „verlassenen Eltern und Grosseltern“ findet am Dienstag [27. August 2013] ab 18 Uhr im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg, Clemens- August-Straße, 59821 Arnsberg, statt. Allerdings findet das Treffen nicht wie gewohnt im linken Teil (Hausnummer 116), sondern im rechten Teil des Gebäudetraktes (Hausnummer 120), Raum 17, statt.

In diesem Gesprächskreis kommen Eltern und Großeltern zusammen, deren Kontakt zu den Kindern und/oder Enkeln aus teilweise für sie unbekannten Gründen abgebrochen ist. Wenn erwachsene Söhne und Töchter den Kontakt zu ihren Eltern abbrechen oder der Kontakt zu Enkelkindern nicht mehr gewollt ist, ist für die Betroffenen nichts mehr so wie es vorher war. Ziel der Gruppe ist es, in vertrauensvollen Gesprächen ohne Schuldzu-weisungen einen neutralen Austausch zwischen den Betroffenen zu ermöglichen.

Wer an diesem nächsten Treffen teilnehmen möchte sollte wissen, dass sich eine Mitarbeiterin des WDR angekündigt hat, um über die Arbeit der Gruppe zu informieren. Mit den Teilnehmern des letzten Treffens wurde dies bereits in der Gruppe besprochen.

Weitere Auskünfte über die AKIS im HSK, Arnsberger Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Hochsauerlandkreis, Telefon 02931 9638-105, E-Mail: selbsthilfe@arnsberg.de.

Quelle: Stadt Arsberg