Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Müschede. Sebastian Schulz ist neuer König der Schützenbruder-schaft St. Hubertus Müschede. Nach einem 23 Minuten dauernden Gefecht holte er den Vogel mit dem 93. Schuss aus dem Kugelfang.

Der neue König der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede ist 24 Jahre alt und Anlagenmechaniker. Er wohnt auf dem Tillmanns Kamp 18 und ist Mitglied der 2. Kompanie. Zu seiner Mitregentin erkor er sich seine 21-jährige Freundin Lisa Huchtmeier aus Holzen, Löhrbachweg 12, von Beruf Physiotherapeutin. Nach dem entscheidenden Schuss und im Festzug am Montagnachmittag [15. Juli 2013] wurde das neue Königspaar von den vielen Schützenschwestern und Schützenbrüdern in der Halle und entlang der Straßen mit viel Applaus bedacht.

Jugendkönig Giuliano Greco. Foto: SBS St. Hub. Müschede

Jugendkönig Giuliano Greco. Foto: SBS St. Hub. Müschede

Der Frühschoppen am Sonntagmorgen [14. Juli 2013] stand traditionell ganz im Zeichen von Ehrungen. So wurden langjährige Mitglieder und Schützen für ihre Treue und Verdienste geehrt. Christof Gierse und Gerd Stüttgen erhielten den Orden des SSB für Verdienste. Rüdiger Wisse erhielt den Hubertusorden der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede für hervorragende Verdienste um die Schützenbruderschaft. Udo Senft wurde mit dem Hubertusorden für besondere Verdienste und Markus Hoffmann mit dem Hubertusorden für Verdienste ausgezeichnet.

Leider konnte Peter Hübner sen. die Ehrung als Jubilar für die Königswürde von vor 40 und vor 50 Jahren nicht persönlich entgegen nehmen.

Langjährige Mitglieder: 60 Jahre Wilhelm Borchardt, Josef Dahme, Hubert Heimann, Heinz Pfennig und Klaus Schulte. 50 Jahre Alfons Grote, Wolfgang Herrmann und Wolfgang van Hettinga. Daneben konnten 5 Schützenbrüder für 40-jährige und 15 Schützenbrüder für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Im Festzug am Nachmittag präsentierte sich das scheidende Königspaar Friedrich und Julia Schulte-Weber noch einmal in einem langen und wunderschönen Festzug mit mehreren Gastvereinen und sieben Klangkörpern (!) dem begeisterten Schützenvolk, bevor anschließend in der proppenvollen Müscheder Schützenhalle bei grandioser Stimmung so richtig abgefeiert wurde. Am Abend sorgten dann die „Mammuts“ für die musikalische Unterhaltung.

Erstmals hatte der Vorstand vor dem Königstanz ein eigens einstudiertes Lied unter Begleitung des Spielmannszuges per Gesang aufgeführt.

Die geehrten Schützenbrüder. Foto: SBS St. Hub. Müschede

Die geehrten Schützenbrüder. Foto: SBS St. Hub. Müschede

Neuer Jugendkönig der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede wurde bereits am Samstag [13. Juli 2013] Giuliano Greco. Nach hartem Kampf setzte sich der 20-jährige Zeitsoldat der Bundeswehr und Schützenbruder der 2. Kompanie mit dem 76. Schuss gegen 11 Mitbewerber durch. Mehrere Hundert Zuschauer hatten das Ringen um die Jugendkönigswürde am frühen Samstagabend vor dem Feuerwehrgerätehaus verfolgt.

Am Abend heizte dann die Kölner Profiband „Lecker Nudelsalat“ den vielen hoch begeisterten Besucherinnen und Besuchern aus Müschede und Umgebung bei allerbester Stimmung in der gut gefüllten Schützenhalle bis in die frühen Morgenstunden so richtig ein. Vor allem Mister Oversteel, brachte die Halle so richtig in Stimmung.

Am Montagmittag [15. Juli 2013] sorgte DJ Günter S. in der Schützenhalle für klasse Musikunterhaltung, die selbst notorische Tanzmuffel auf die Tanzfläche brachte.

Quelle: SBS St. Hub. Müschede