Print Friendly

Arnsberg / Bochum. Deutschlandweit entführen die Familienmusical-Produktionen des Theater Liberi alljährlich in der kalten Jahreszeit ihr Publikum in fantasievolle Märchenwelten. In dieser Spielzeit bringt das erfolgreiche Tournee-Theater erstmals die neue Inszenierung „Dschungelbuch – das Musical“ am Samstag [05. November 2016] um 15:00 Uhr als Live-Erlebnis nach Arnsberg in das Sauerland-Theater.

Frei nach Rudyard Kipling erlebt das Arnsberger Publikum die Geschichte des Findelkindes Mogli, der mit seinen tierischen Freunden die aufregendsten und lustigsten Abenteuer erlebt, aber auch den Gefahren des Dschungels, vor allem der mächtige Tiger Shir Khan, ausgesetzt ist. Eine Geschichte über Freundschaft, die Grenzen überwindet und Fragen nach der Bedeutung von Zugehörigkeit und Erwachsenwerdens aufwirft: ein Klassiker als intelligente und kindgerechte Musical-Unterhaltung – empfohlen für alle Musical-Fans ab vier Jahren.

Foto: © Theater Liberi

Foto: © Theater Liberi

Qualitätsvolles Theater für Kinder wie Kindgebliebene zu machen – diesem Ziel haben sich die Macher von Theater Liberi seit 2008 verschrieben. Gegründet in Bochum, der Heimat des Erfolgsmusicals Starlight Express, bringt das Tournee-Theater inzwischen in der neunten Saison kreative und mitreißende Familienmusicals auf Bühnen in ganz Deutschland – Jahr für Jahr mit einer wachsenden Fangemeinde. Seither hat sich Theater Liberi einen Namen gemacht als Familien-Musical-Anbieter mit besonderem Anspruch: „Gutes Theater für Kinder zu produzieren, heißt nicht nur besonders kreativ zu sein, sondern auch das gesamte Publikum ernst zu nehmen“, sagt Theater-Produzent Lars Arend. Er und sein Kreativteam arbeiten bei jeder neuen Inszenierung monatelang daran, dass der Theaternachmittag auch in Arnsberg zum fantasiebeflügelnden Gemeinschaftserlebnis wird.

Das beginnt mit der Auswahl richtig guter Geschichten: „Unsere Produktionen sollen Groß und Klein verbinden. Es sind meist wohlbekannte Stoffe, die wir mit viel Witz und Tiefe neu erzählen“, sagt Musical-Produzent Lars Arend. So haben die Liberi-Macher „Dschungelbuch – das Musical“ zu einem wilden Abenteuer für Groß und Klein inszeniert. Bühnenbildner erwecken mit geschickten Lichteffekten und innovativen Ideen die fabelhafte Welt des Dschungels zum Leben. Die Musiker geben dem Stück mit eigens komponierten fröhlich-frechen Melodien und romantischen Balladen ihre unverwechselbare Handschrift fernab der Belanglosigkeit. Aus farbenfrohen Stoffen kreieren die Kostümbildnerinnen die Tiere des Urwaldes.

Foto: © Theater Liberi

Foto: © Theater Liberi

Das Ensemble aus professionellen Schauspielern mit geschulten Stimmen hat wochenlang geprobt, damit nicht nur jeder Tanzschritt und jede Note sitzen. Sie wollen auf der Bühne Figuren zum Leben erwecken, die Freude und Heiterkeit genauso vermitteln wie wichtige Werte: Freundschaft, Mut und Toleranz. „An der Geschichte des Menschenkindes Mogli und seinen tierischen Freunden begeistert mich die Idee von der Zusammengehörigkeit trotz aller Verschiedenartigkeiten. Es zeigt uns andere Welten zu verstehen, auch wenn es nicht immer einfach ist. Solange man neugierig, mutig und offen bleibt, kann man überall Zuhause sein“, sagt Hauptdarsteller Ali Marcel Yildiz.

Sichern Sie sich also rechtzeitig Ihre Tickets zum Preis von 21 Euro / 19 Euro / 16 Euro für Erwachsene und 19 Euro / 17 Euro / 14 Euro für Kinder von 3 bis 14 Jahren je nach Kategorie im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Ticket-Hotline 01805-600 311. Tageskassenpreise zuzüglich 2,- Euro.

Wo Theater Liberi in diesem Jahr noch unterwegs ist und was Sie sonst über das Stück wissen sollten, finden Sie auf www.theater-liberi.de oder auf www.facebook.com/Theater.Liberi.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Volksbank Sauerland eG.

Quelle: Theater Liberi
Fotos: © Theater Liberi