Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Die Polizei konnte dank eines aufmerksamen Zeugen zwei Tatverdächtige nach einem versuchten Benzindiebstahl ermitteln. Der Bewohner eines Hauses auf der Straße „Langen Wende“ hörte in der Nacht zum Dienstag [04./05. Juli 2011] von draußen verdächtige Geräusche und schaute aus dem Fenster.

Er sah zwei Personen von seinem Auto weglaufen. Der Mann rief die Polizei und schaute nach seinem Wagen. Der Tankdeckel war aufgebrochen. Er sah ganz in der Nähe, auf der Straße „Dicke Hecke“, einen verdächtigen Pkw und machte die eintreffenden Beamten darauf aufmerksam. In dem Wagen saßen zwei 18 und 20 Jahre alte Männer aus Sundern.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten drei leere Kanister, einen Schlauch, mehrere Handschuhe und diverses Werkzeug. Die beiden Männer wurden zunächst festge-nommen, aber nach Personalienfeststellung auf der Hüstener Wache wieder entlassen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK