Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwoch, den 11.12.13, wurden drei Besucher des Wochenmarktes Opfer von Taschendieben.

Zwischen 11:00 und 13:00 Uhr gelang es dreisten Dieben, zwei 80 und 82 Jahre alte Damen und einen 58 Jahre alten Herrn zu bestehlen. Die Geschädigten waren jeweils im Zusammenhang mit der Bedienung von Geldautomaten der anliegenden Geldinstitute unbemerkt angegangen worden.

In einem Fall erbeuteten die Diebe die komplette Einkaufstasche mit Einkäufen vom Wochenmarkt, in den anderen Fällen jeweils die Geldbörsen der Opfer. Da die Diebstähle nicht unmittelbar bemerkt wurden, kann keine Täterbeschreibung gegeben werden. Die Polizei in Arnsberg bittet dringend, verdächtige Beobachtungen zu melden.

Außerdem sollte jeder besonders im Zusammenhang mit Geldabhebungen sehr aufmerksam sein und Taschen und Geldbörsen unbedingt nah am Körper tragen und keinesfalls offen ablegen. Bei Bedrängung durch fremde Personen ist es hilfreich, sich an Umstehende zu wenden und um Unterstützung zu bitten.

Sollten Sie Opfer eines solchen Diebstahls werden, melden Sie sich bitte möglichst schnell bei der Polizei.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis