Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots) – Sonntagmorgen [02. Februar 2014] konnte gegen 07:15 Uhr eine 22-jährige Frau aus Arnsberg beobachten, wie drei Männer die Scheibe eines Mobilfunkgeschäftes in Neheim einschlugen.

Die drei Täter gelangten durch die Scheibe in den Verkaufsraum des Geschäftes in der Hauptstraße, nahmen jeder ein Paket der Auslage an sich und flüchteten anschließend vom Tatort in Richtung Neheimer Markt und Burgstraße. Die Zeugin informierte umgehend die Polizei. Die Fahndung nach den Tätern am Sonntagmorgen blieb jedoch erfolglos.

Die Frau konnte die Täter wie folgt beschreiben. Sie sind etwa 20 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Sie sind schlank und trugen alle dunkle, blousonartige Jacken mit Bund und Kapuze. Die Kapuzen hatten sie sich jeder tief ins Gesicht gezogen, einer trug noch ein Kappe unter der Kapuze.

Zeugen, die noch nähere Hinweise auf die Täter oder die weitere Fluchtrichtung haben, wenden sich bitte bei der Polizei Arnsberg unter 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis